Handys bitte in Querformat stellen

Mama, was habt ihr gespielt?

Als Mama noch ein Kind war, da gab es noch kein Handy, kein Nintendo, kein Tablet.

Die Kinder verbrachten viel Zeit  draußen und spielten zusammen. Mama kann euch dazu das Gedicht vorlesen, das wie eine kleine Geschichte für euch ist:

"Kindertage"
Sag weißt du noch wie wir an Kindertagen
träumend in der Sonne lagen?
Wie unbeschwert wir über Felder liefen
und überhörten wenn die Eltern riefen.
Dort unten am Fluss, er ist noch da,
wir fröhlich planschten, wunderbar.
Äpfel pflückten, Pflaumen aßen
und dabei meist die Zeit vergaßen.

 

Wie lustig war die Ferienzeit
zu jedem Streich wir stets bereit.
Hat manch Vergnügen uns gebracht,
ach was haben wir gelacht.
Damals als die Erdbeeren wild noch sprossen
haben wir jeden Tag genossen.
Trugen sie der Mutter stolz nach haus,
sie kochte dann Gelee daraus.

 

Langeweile haben wir nicht gekannt
sind fröhlich über Feld und Wiesen gerannt.
Spielten Fußball und Verstecken,
ab und zu auch Mädels necken.
Rot die Wangen, gesund die Haut
so haben Kinder damals ausgeschaut.
Immer draußen, stundenlang
bis uns rief der Kirche Abend Klang.

 

Dann nach hause, wie der Wind
wieder mal zu spät wir sind.
Doch Mutter niemals böse war
wenn sie unser schelmisch Lächeln sah.
Unterwegs wir stets noch Blümlein pflückten
und uns lieb' Mütterlein damit beglückten.
Noch heute ich ihr Lächeln sehe
wenn ich auf dem Pfad der Kindheit gehe.

 

Schmutzig wie es nur Kinder sind
schruppte sie uns dann ab geschwind.
Unser Mündlein stand dabei nie still
weil man doch erzählen will.
Danach gemeinsam saß man noch zu Tisch,
Mutters Brot stets Kross und frisch.
Die Butter noch vom Bauer war,
das schmeckte einfach wunderbar.

 

Später saß Mama noch am Bett zum Nachtgebet
nun waren wir müde, es wurd' meist spät.
Glücklich schliefen wir dann ein
so schön wird's wohl nie wieder sein.
Wir träumten von Abenteuern die wir erlebt
sind mit Peter Pan hoch über Nimmerland geschwebt.
Mit Jim Knopf um die Welt gereist
und wussten das das Männlein im Walde Rumpelstielzchen heißt.

 

Haben Rotkäppchen sicher zur Großmutter gebracht
und über Struwwelpeters Dummheit gelacht.
Haben Dornröschens Hecken zerschnitten
und sind mit Robin Hood um die Wette geritten.
Ja im Traum haben wir Cinderellas Schuh gefunden
Hänsel und Gretel versüßt die einsam Stunden.
Schneewittchen von der Hex' erlöst
und mit der faulen Pechmarie im Grase vor uns hingedöst.

 

Ja wir hatten sie noch, der Kindheit Fantasie
Fernseher gab's bei uns fast nie.
Wir haben uns alles selber ausgedacht,
uns unseren eigenen Abenteuerfilm gemacht.
Und wenn morgens wir dann aufgewacht
haben wir uns von neuem auf den Weg gemacht.
Vorm Fenster schon die Freunde riefen
auf zu neuen Abenteuern wir dann liefen.

 

Die Kindheit, ach wie lang ist's her
wenn ich einmal nur noch ein Bengel wär.
So herrlich frei, so frisch und jung.
Was bleibt ist die Erinnerung.

Christine Bouzrou

 

 

Mama kannst du mir das auch lernen?

Wenn schönes Wetter war, saß Mama mit ihren Freundinnen auf einer Decke und sie spielten mit Barbies, während ihr Bruder mit seinen Freunden Murmeln spielte. Was liebte ich diese bunten Glas Murmeln. Vielleicht fragt du Mama mal, ob sie dir zeigen kann wie das geht. Auch Gummi Twist spielten die Mädels, das hat ganz besonders viel Spaß gemacht. Leona & Mona zeigen wie es geht.

Hier findet ihr noch ein paar Spiele die Mama und auch Oma schon spielten wie zb Fischer, Fischer wie tief ist das Meer? All diese Spiele kosten weder Geld noch Strom :) Vielleicht macht ja sogar Oma mit.


Und hier ein paar Witze und Rätsel für euch 


Deine Kunst

Hier kannst du mir jederzeit Bilder schicken, die du gemalt hast, oder Fotos von Dingen die du gebastelt hast oder dein Haustier, wenn Mama dir das erlaubt. Dann können es sich andere Kinder hier anschauen, es langt wenn du dein Vorname und Alter dazu schreibst. Und schreibe dazu ob du Sterne darunter haben möchtest, wo man deine Kreativität loben kann :) So welche wie hier unten

 

Bewertung: 3 Sterne
1 Stimme

Mama schaute früher die Rappelkiste-Hier sind 78 Folgen

Bewertung: 4 Sterne
1 Stimme

Gewinnspiel für die Kleinsten von euch

Wer malt den Schmetterling am schönsten aus? Lasst euch von Mama den Schmetterling downloaden und ausdrucken. Und dann malt ihn schön an und schickt ihn mir an info@christine-bouzrou-autorin.de  Einsendeschluss ist der 30.5.2020. Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Zu gewinnen gibt es:

1. Platz

Ein personalisiertes Kinderbuch mit den Namen von dir, deinen Geschwistern oder Freunden. Das würde dann ungefähr so aussehen, mit euren Namen:

 

2. und 3. Platz je ein Malkoffer

Malvorlage
Bild – 84.8 KB 47 Downloads

Gewinnspiel für die Älteren

Gewinnt die komplette Serie von Pipi Langstrumpf!

Wenn ihr zwischen 6 und 10 Jahre alt seit, malt euch bei eurem liebsten Hobby und schickt es als Bild oder PDF an info@christine-bouzrou-autorin.de Einsendeschluss 30.05.2020

 

Habt ihr keinen Scanner könnt ihr es mir auch schicken

Christine Bouzrou/Gewinnspiel

65719 Hofheim am  Taunus

Sindlinger Str. 17

Familien Angehörige von mir sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

Gewinner werden schriftlich benachrichtigt

Das Gewinnspiel wird ab einer Zahl von 20 Teilnehmern ausgeführt


Wenn mal nichts im Fernseher kommt, hier sind 23 Märchen Filme hintereinander


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.